n P
 
Home News Teams Rennen Galerie Fans Presse
Sponsoring
Besser Billiger Übernachten. 
Buch-ein-Bett.de

Vorschau auf die Vattenfall-Cyclassics 2006

27. Juli 2006 - In wenigen Tagen finden in Hamburg die Vattenfall-Cyclassics (ehemals HEW-Cyclassics) statt. Zum elften Mal steht das Hamburger Stadtrennen auf dem Programm - zum dritten Mal sind Teams von Radsport Glinde mit dabei, darunter auch Bürgermeister Uwe Rehders. Das Hamburger Radrennen findet 2006 am 30. Juli in Hamburg statt. Erneut werden 20.000 JedermannfahrerInnen am Start sein.

Drei Glinder Teams am Start

Mit am Start über die drei Distanzen werden die Teams von Radsport Glinde stehen. Im Team RS-Glinde 1 gehen Conrad Dreyer, Gerald Klingebiel, Rick Krantz, Hans-Joachim Mertens, Oliver Nolting und Frank Wolfsperger über die Distanz über 155 Kilometer an den Start. Im Team RS-Glinde 2 starten Sabine Brandt, Thomas Stier, Peter Verhofstad und Dieter Wilkens. Sie werden das Rennen über 100 Kilometer bestreiten. Die 55 Kilometer nimmt Margarita Kotova im Team RS-Glinde 3 unter die Räder. Als Einzelstarter ist erneut Bürgermeister Uwe Rehders mit am Start, der die Strecke über 155 Kilometer fahren wird.

Wer im Dezember 2005 einen der begehrten 20.000 Startplätze für das größte europäische Jedermannradrennen ergattern wollte, musste sich sputen, denn die Startplätze waren in neuer Rekordzeit ausverkauft. Bereits nach nicht einmal zwei Wochen waren alle Startplätze schon vor Weihnachten vergeben.

Streckenführung zu 2005 unverändert

Die Strecke der JedermannfahrerInnen auf der 55-Kilometer-Strecke führt erneut nach dem Start in der Hamburger City über Schenefeld und Wedel zurück zum Ziel in die Mönckebergstraße. Die FahrerInnen über 100 und 155 Kilometer fahren nach dem Start im Zentrum von Hamburg zunächst Richtung Süden durch den Freihafen.

Nach dem Überqueren der Elbe geht es ein erstes Mal durch Hamburg-Harburg und anschließend weiter über Hittfeld und Jesteburg nach Buchholz (i. d. Nordheide). Anschließend führt die Strecke über Ehesdorf wieder in die Harburger Berge und über die Köhlbrand-Hochbrücke zurück in die Hamburger City. Dort fahren die Fahrer der 155-Kilometer-Distanz weiter und absolvieren noch die Strecke der Fahrer über 55 Kilometer. Die Fahrer der 100-Kilometer-Strecke steuern derweil direkt das Ziel in der Mönckebergstraße an.

Die Wetteraussichten ...

Nach den heißen Temperaturen in den vergangenen Wochen soll es am kommenden Sonntag nicht ganz so heiß werden. Maximal 28 Grad Celsius und ein teilweise bewölkter Himmel wird erwartet. Trotzdem freuen sich die Fahrer von Radsport Glinde auf das Rennen und werden froh sein, wenn es ein wenig kühler als zuletzt bleibt.

Newsletter
Abonnieren Sie den radsport-glinde.com-Newsletter (weitere Informationen)
anmelden
abmelden
Top | Zurück | Kontakt | Site map | Impressum