Home News Teams Rennen Galerie Fans Presse
Sponsoring
Besser Billiger Übernachten. 
Buch-ein-Bett.de

Verhofstad: "Das Publikum war klasse"

1. August 2005 - Peter Verhofstad gab im Team von Radsport Glinde am Sonntag bei den HEW-Cyclassics in Hamburg sein Radrenndebüt. Der Hobbyrennradfahrer, der erst 2003 zum Radsport gekommen war, nahm am Rennen über 100 Kilometer teil und erreichte nach 3:12.39 Stunden das Ziel in der Mönckebergstraße.

"Mein erstes Radrennen überhaupt verlief für mich persönlich sehr zufrieden stellend: komplett unfallfrei und ohne Pannen", freute sich Peter Verhofstad. "Meine Zeit für die 100er hätte bestimmt besser ausfallen können - aber dafür habe ich Rennerfahrung gesammelt und werde sicherlich beim nächsten Rennen einige (gemachte) Anfänger-Fehler vermeiden."

Gestartet war der Fahrer von Radsport Glinde aus dem viertletzten Startblock (P), doch "auch in den hinteren Startblöcken (oder aber auch gerade da) war es sehr schwierig, eine vernünftige Gruppe zu finden - es überwiegten Einzelfahrer unterschiedlichster Couleur", so 32-Jährige weiter. "Die Strecke ist/war wunderschön, die Sicherungsmaßnahmen waren meiner Meinung nach prima (aber ich bin auch im trockenen gefahren) und die Teilnehmer waren nicht ganz so Rabiat unterwegs, wie ich nach einigen Berichten schon befürchtet hatte. Wundervoll war natürlich die kurze Schleife in der Innenstadt sowie dann der Zieleinlauf in der Mönckebergstraße. Auch das Publikum war klasse!"

Schon jetzt freut sich Peter Verhofstad auf das Hamburger Radrennen im kommenden Jahr, welches dann als Vattenfall-Cyclassics ausgetragen wird. "2006 plane ich nicht nur einen definitiv höheren Schnitt an", so der Rennradfahrer, "sondern auch die Zielankunft ohne ab Kilometer 85 drohende Krämpfe genießen zu können."

Newsletter
Abonnieren Sie den radsport-glinde.com-Newsletter (weitere Informationen)
anmelden
abmelden
Top | Zurück | Kontakt | Site map | Impressum